Spielt die Klassik mit der Zukunft, so entsteht zeitlose Eleganz – als Logo.

Es ist wieder einmal an der Zeit, sich anzupassen, an die Ewigkeit. Unser Balanceakt: Das Image eines Orchesters für neue Zielgruppen zu verjüngen, ohne sein traditionelles Publikum alt aussehen zu lassen. Mit einem Logo, das beide Aspekte in zeitloser Eleganz vereint, gelingt es, den Sinfonikern aus dem Zürcher Oberland einen so spezifischen wie freien Look zu verleihen. Typografie auf dem Weg zum Klang: Schlichte Schrift trifft auf Serifen, Notenschlüssel verwandeln sich in lyrische Formsprache – alles auf minimalem Terrain. Zeitgeist epochal verstanden.

Logo  Schwungvolle, luftige Linienführung, erlesene Farbgebung in Blau und Gold. Sie unterstreichen die edle Ausrichtung und offene Anmutung des klassischen Orchesters.

Briefpapier  Klar und fein spiegelt sich der Charakter auf Papier.

Inserat  Die Linienführung setzt sich auch in den formalen Elementen der Kommunikationsmittel fort.

 

Kunde: Salonorchester Zücher Oberland
Kreation: Art Direktion, Beratung, grafische Gestaltung und Realisation
Elemente: Logo, Briefschaft, Inserat

 

Grossen Dank für die grosszügige, einfühlsame, kompetente und kreative Betreuung. Wir haben Freude am Resultat!

Anna Gürtler,
Präsidentin Salonorchester