Ein Flyer in der Hand, zeigt seine Wirkung an der Wand – für die Unterstützung ursprünglicher Nahrungsmittel.

Am Anfang war es nur ein Samen, doch daraus erblühte eine neue Welt. So ist es mit der Verbreitung guter Ideen – und auch mit dem Medium, das diesen Zweck erfüllt. Der Auftrag war ein Prospekt, einfach und gut. Aber mit dem Konzept von JoosWolfangel brachte es seine erwünschte Wirkung zu voller Grösse: Indem sich das Papier in ein Plakat verwandelt, sobald man es entfaltet.

Das natürlich schöne Medium begeistert. Es ist nicht nur Flyer und Poster, sondern enthält auch eine Anmeldung für Unterstützer des Auftraggebers: des Vereins „Gen Au Rheinau“, welcher sich für die Verbreitung von genetisch unverändertem Saatgut und die Etablierung einer gentechnikfreien Zone in der Region Bodensee/Schaffhausen einsetzt.


 
 

Nicht nur schön, sondern praktisch: Die Illustrationen der Früchte aus nachbaufähigen Samen werden ergänzt um Pflanzennamen sowie auch Saat- und Erntezeit ergänzt. Eine überzeugende Idee, die in viele weitere Medien übersetzt werden soll.

Kunde: Verein Gen Au Rheinau
Kreation: Konzept, Art Direktion, Illustration einzelner Gemüsesorten, grafische Gestaltung und Realisation
Elemente: Plakat, Flyer, Antwortkarte

 
 
 

Die Faltmechanik: Aus klein und anziehend – wird gross und überzeugend.

 
 
Die Vorschläge sind sehr gut angekommen! Wir werden den Auftritt auch für unsere kommenden Kommunikationsmittel einsetzen.

Martin Graf,
Kommunikation Verein Gen Au Rheinau